Sie sind hier: Startseite » Mitglieder

Mitglieder

Durch einen Klick auf die Portraits kommen Sie zu den persönlichen Galerien.

Reimer Eggers

Immer auf der Jagd nach Motiven, gern auch mit dem Makroobjektiv. Und mir hilft:
Fotografiere niemals etwas, das dich nicht interessiert (Lisette Model).

Susanne Bechtold

„Nichts ist jemals zweimal gleich, alles verschwindet für immer — jedoch besitzt jeder Moment unendlich viele fotografische Möglichkeiten.”
Michael Kenna (1953)

Karl-Heinz Thomas

Man merkt dass es ein gutes Foto wird, in dem Moment, indem man auf den Auslöser gedrückt hat. Meistens klappt es bei mir aber nicht. Ich übe aber fleißig.

Sabine Mahler

Ich habe 2012 mit der Fotografie begonnen. Meine Lieblingsmotive sind Tiere, sei es unser Kater Eddy zu Hause, Tiere im Zoo oder in freier Wildbahn. Inspiriert durch die Light-Connection interessiere ich mich inzwischen auch für andere Bereiche der Fotografie und konnte mich auch schon über die ersten Wettbewerbserfolge freuen.

Steffen Mahler, AFIAP

Mit 14 Jahren habe ich mit der Fotografie begonnen. Ich fotografiere was ich sehe und mir gefällt. Häufig handelt es sich dabei um Architektur oder Tiere, es können aber auch Landschaften, Makros oder Portraits sein. Inspiriert durch unsere Light Connection nehme ich seit 2017 auch an Wettbewerben teil.

Hans Lachmann

Hans Lachmann +

Peter Leyendecker, EFIAP/b (der Chef)

Ich fotografiere seit 45 Jahren und habe immer noch nicht den Spaß daran verloren. Wettbewerbe bestreite ich -mal mehr mal weniger- seit 2012 mit recht gutem Erfolg.

Hans Günther, EFIAP

Über mich...
Da gibt es nicht viel zu berichten, manchmal klappt es, dann aber auch mal wieder nicht, irgendwie bin ich aber meistens positiv gestimmt...

Burkhard Clemens, EFIAP

Von der ersten Idee bis zum fertigen Bild nehme ich mir gerne die nötige Zeit, dabei ist oft auch gerade der fokussierte Weg zum Bild das Ziel. Fotografiert wird immer mit Leidenschaft, Kaffee und diversem Zeugs von Nikon, Sony und Fuji. Jedoch erst wenn die entwickelte Aufnahme dann auch als sorgfältig ausgearbeiteter Print vor mir liegt, ist für mich dieser kreative Prozess vollständig abgeschlossen.

Rolf Endermann

Rolf Endermann

Punkte, Linien und kräftige Farben sind überwiegend meine elementaren Gestaltungsmittel, diese versuche ich in den Bereichen Architektur und Minimalismus sowohl abstrakt als auch grafisch wirkungsvoll einzusetzen, aber hin und wieder gibt es auch Ausnahmen.

Nicole Dittus, AFIAP

Warum liebe ich die Fotografie so sehr?
Diesen einen Moment einzufangen - manchmal nur für einen Herzschlag lang den richtigen Zeitpunkt zu erwischen...
Meine Schwerpunkte in der Fotografie: Portraits und Nudeart
Ich bin auch in der internationalen Wettbewerbsfotografie aktiv und einer meiner größten Träume wurde erfüllt: internationales Gold.

Erika Jagau

Erika Jagau

fotografie bedeutet für mich:
annäherung und auseinandersetzung mit dem sujet. der mensch interessiert mich am meisten, nicht nur das äußerliche, auf den ersten blick erkennbare. ich möchte herausfinden, "what makes him tick".
schwerpunktmäßig arbeite ich für geplante ausstellungen; die themen setze ich mir dabei selbst, um sie auch motiviert genug umsetzen zu können.
ausstellungen mache ich seit 1987

Astrid Gottwald

Es gibt Bilder, die misslingen. Aber ich mache Fotos nicht, um sie in die Schublade zu tun. Sie sollen gesehen werden. Ob man sie liebt oder nicht, ist mir vollkommen egal. -Helmut Newton-

Sabine Kalweit

Naturfotografie braucht Zeit, macht glücklich, beruhigt, entspannt. Fällt beim Gang durch Wiesen und Wälder ein spannendes Motiv in mein Blickfeld, dann reicht mir der Moment des Schauens nicht, dieser Augenblick muss in einem Bild festgehalten werden.

Karl-Heinz Busch

Karl-Heinz Busch +

Gerhard Woehr

grafische Elemente, Architektur auch mal schräg, das sind die Motive, die mich ansprechen. Besondere Formen und Strukturen erkennen, herausarbeiten
und diese im Bild zur Geltung bringen spornt mich immer wieder an, auch nach Ungewöhnlichem zu suchen!

Reiner Gottwald

Das wahre Vergnügen ist nicht,
etwas zu wissen,
sondern es herauszufinden.
(Isaac Asimov)

So sehe ich es auch in der Fotografie.

Klaus Winter

Klaus Winter

Meine erste Kamera - eine Agfa Clack. Habe den Fotospaß bis heute nicht verloren...